Skip to content

inetd Reload in Solaris durchfuehren

Sol 10 und hoeher

CODE:
svcadm enable inetd
Start!

CODE:
 svcadm disable inetd 

CODE:
 svcadm restart inetd 

Deaktivieriung eines Dienstes

CODE:
 inetadm -d Dienstname 

pruefen

CODE:
 inetdadm |grep Dienstname 

Bis SOL 9

CODE:
 % ps -ef|grep inetd    root   524     1   0   Mar 07 ?          26:15 /usr/sbin/inetd -w 

CODE:
 kill -1 524 

Mit Syslog restarten

CODE:
 vi /etc/init.d/inetsvc 

die Zeile /usr/sbin/inetd anpassen

CODE:
 /usr/sbin/inetd -s -t  

Solarisspezifische Besonderheiten:

Da ab Solaris 10 die Dienste ueber die Service Management Facility "abgefackelt" werden, hat die

CODE:
 /etc/inetd.conf 
eher kosmetischen Wert die Eintraege der inetd.conf werden in SMF Manifesten, welche auf XML Notation basieren, behandelt.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Pavatar, Gravatar, Favatar, MyBlogLog Autoren-Bilder werden unterstützt.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Formular-Optionen