Skip to content

Open BSD Apache ersetzen

Open BSD kommt ja gewöhnlich Mit Apache 1.3.29 und die nachfolgenden Versionen wurden nicht mehr aufgenommen. Wegen Meinungsverschiedenheiten in punkto Lizenzstreitigkeiten. Wer jetzt das Bedürfnis verspürt Apache 2.x zu installieren und sich nicht unbedingt das System versauen will. Bzw. die Open BSD Verzeichnisstruktur weiternutzen will. Kann einfach folgendes Vorgehensweise wählen: Apache Tarball an den gewünschten Platz runterladen, entpacken und beim configure Lauf einfach folgendes angeben. ./configure --enable-layout=OpenBSD Der Rest der Compile Angaben bleibt einem selbst überlassen. Der Lese fragt sich evtl. berechtigterweise wozu der ganze Zirkus? Ich kann doch auch nach /usr/local/ kompilieren. Sicher. Aber da ich persönlich eine echt faule Sau bin, halte ich das auch nicht für verkehrt, ich muss dann nämlich nichts mehr an der rc.conf.local drehen, sondern kann die Einträge für den Systemstart so lassen wie es ist und apachectl weiter nutzen, ohne groÃ

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Pavatar, Gravatar, Favatar, MyBlogLog Autoren-Bilder werden unterstützt.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Formular-Optionen