Skip to content

Totalschaden.. oder kein Cluster schützt vor Geiz

So ein Scheiss....

XSCF> showboards -a

XSB  DID(LSB) Assignment  Pwr  Conn Conf Test    Fault    
---- -------- ----------- ---- ---- ---- ------- -------- 
00-0 00(00)   Assigned    n    n    n    Passed  Faulted  
00-1 01(00)   Assigned    n    n    n    Passed  Faulted  
00-2 00(01)   Assigned    n    n    n    Passed  Faulted  
00-3 01(01)   Assigned    n    n    n    Passed  Faulted  
XSCF> 

Das am Montag morgen.... und dann noch Zonen im Cluster definiert... die nur auf einer Node (in diesem Fall der defekten) laufen... Gleich werden hier sämtliche Projekte aufschlagen... danke

Nodelist: Haumichblaunode0x1

Aber es isch doch soooooo billig...  laugh

Im Land der Schildbürgerstreiche...

Man ist ja schon einiges gewohnt...

Z.B. das mangelnder Speicherausbau in AIX und SUN Büchsen durch Erweiterung von SWAP Performance Probleme loesen  soll.... aeh ja..

Oder Schäuble sich in der Tagesschau hinstellt und was von Vertrauen in die EU erzählt während andernorts in Zypern, ein Rechtsbruch begangen und Enteignungen durch geprügelt und ein Präzedenzfall geschaffen werden soll.

Die EU sich einen Dreck drum schert das in Ungarn, einem EU Mitglied, durch die Regierung Orban faktisch eine Diktatur durchgedrückt wird.....

Was mich heute aber wirklich zum lachen gebracht hat... war der neueste Streich aus dem Reichstag, man will  jetzt  ein Gesetz verabschieden, das  DE-Mail als sicher deklariert.

Das ist mindestens so genial, wie einer meiner Kunden der auch definiert "Das Blech geht nie kaputt".... ok und wenn das Blech kaputt geht, dann geht wenigstens das Rack nicht kaputt.

Gemäss dieser Logik würde das DE-Mail Gesetz sogar Sinn.... machen.....

Überall Experten, wo man hinblickt. Gottseidank schimpft mich keiner Experte..... und... Gottseidank hab ich jetzt ein paar Tage frei.

Wir haben ja den Prozess eingehalten.....

Es gibt Tage an denen man den Eindruck hat das Resthirnverbrennung eine Volkskrankheit  und besonders verbreitet unter Prozessjüngern ist....

Alles ist schiefgegangen, aber wir haben ja den Prozess eingehalten... darum ist alles super und Wir sind suuuuper.    normal

Alles wurde zeitnah gelöst.... keine Schmerzen da gesunden Menschenverstand angewandt. Den schönen Prozess übergangen.... aber deswegen ist alles scheisse. Yeaah!! So lob ich mir das.. Willkommen im Land der Vollidioten. normal

ZFS ist nicht handlebar wuahahahahahahaa!!

Heute morgen, hatte ich wieder ein absolutes Schlüsselerlebnis...... eek

Vorgeschichte:  Auf einer Solaris Büchse werden massig kleine Files abgelegt, so im Unteren Kilobyte Bereich und kleiner... die Anwendertruppe wollte jetzt das ganze im Terabyte Bereich haben. Nun hat UFS natürlich seine Limitierungen und newfs -T lässt zwar Filesystem mit mehreren Terabyte zu, aber das führt zu Inode Problemen gerade bei kleinen Files.

In jedem Fall.... was ist die Lösung? Wenn es eine Solarisbüchse sein muss..... Entweder Vertitas, oder ZFS. Da es hier ja nie was kosten darf und Veritas per Default böse ist.... haben wir (wieder mal) ZFS vorgeschlagen.

Die Antwort unseres Linux Guru's war wieder mal köstlich.... ZFS ist nicht händelbar.....

"ZFS ist nicht handlebar wuahahahahahahaa!!" vollständig lesen

Tisch Kopf!! Es gibt Tage...

An denen man sich selbst eine überbraten könnte!!  normal

Heute morgen Case kommt rein.... ja resizen Sie mal das Filesystem  /oracle/log und hängen sie das filesystem /haumichblau aus der Zone aus....

zerstören sie es.

Hängen sie 8GB davon an das Filesystem /oracle/logs dran... und danach bauen Sie mit dem Rest was übrig bleibt /haumichblau wieder zusammen und hängen Sie es wieder in die Zone ein....

Eigentlich kein Ding.....

Was macht der Clusterfrickler?

Damit der Cluster kein PMS bekommt...

clrs set -p filesystemmountpoints-="/export/zones/haumichblauzone/haumichblau" haumichblauzone_stor_rs

metaclear-s s96dms06_dg d217
metattach -s s96dms06_dg d212 8G
Grown FS:
growfs -M /export/zones/haumichblauzone/oracle/log /dev/md/haumichblauzone_dg/rdsk/d212 

Recreate haumichblau:
metainit -s s96dms06_dg d217 -p d200 ALL

clrs set -p filesystemmountpoints+="/export/zones/s96dms06/haumichblau" haumichblauzone_stor_rs

zlogin haumichblauzone

df: cannot statvfs /haumichblau: I/O error

Ganz toll.... was hat der Clusterfrickler vergessen??

Er hat vergessen...... das LOFS Device aus der Zone zu hängen..... und zu früh das Directory wieder unter die HAStorage Ressource geklemmt.

Manchmal könnt man sich selbst eine langen.


Selten so gelacht....

Die FAZ hat mich heute mit einem Interview richtig zum lachen gebracht. tongue

Die mich umgebenden Menschen, haben sich jedenfalls gewundert, wieso ich in einen Lachanfall ausgebrochen bin.

In dem Interview wird suggeriert Berlin könnte das nächste Silicon Valley werden, ich frag mich nur mit was? tongue

Anstatt mit solchen Superlativen um sich zu werfen, sollte man vielleicht mal den IST Zustand bewerten und der stellt sich mehr als erbärmlich dar. Welche bahnbrechenden Entwicklungen, in der IT kamen schon aus Berlin?

Wenn man Vergleiche zieht, mit München, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, Karlruhe, Leipzig, sieht die grandiose IT Metropole Berlin doch leicht bescheiden aus. ;-) Na vielleicht wird das Image "Arm und sexy" das Problem lösen. cool

Duke Nukem Forever ENDLICH!!!!

Der intellektuelle Hochgenuss, für sämtliche Altzocker ist wieder da. wink

In nicht ganz vier Wochen, schlägt Duke Nukem Forever, der längste Treppenwitz, der Softwaregeschichte, König des Wired Vaporware Awards, in diesem Universum auf. Eigentlich schade, nach GNR's Chinese Democracy, verschwindet eine weitere Konstante aus diesem Universum, die Bill Clinton, Gerd, Schröder und Schorsch Dabbeljuuh überlebt hat.

Nichtsdestotrotz....

Der Altzocker Anfang bis Mitte 30, sollte schon die entsprechenden Vorbereitungen treffen. laugh

- Xbox aufwärmen/entstauben.

- Fernseher und Stereoanlage auf Tauglichkeit prüfen. 

- Gehirn zeitnah abgeben.

- Bierkasten zum elften Juni bestellen.

- Kumpels einladen!

- Ehefrau/Freundin auf Mädelsabend schicken. wink

- Bei $Anbieter schon mal das Gääm vorbestellen....

Und zur allgemeinen Erbauung findet sich hier schon mal der Trailer.

Nun ich freu mich ja auch schon über die Diskussionen mit den ganzen Moralaposteln. laugh

Oracle ist einfach nicht sexy

Die Sun Videos waren ja früher zum Großen Teil wirklich witzig...

Aber das hier ist echt richtig dröge.

Vor allem dieses offensichtliche Ablesen vom Papier. Echt schrecklich.

Danke an den Netbeisser... für diese unglaublichen Einblicke in die große Ödnis.

Datengrab der erste Ausfall

Wieso soll es mir besser gehen als anderen... argggghhh

root@kobold:~# fmdump -vV -e -u f4b8cc47-9a97-e691-9816-f434b6554759
TIME                           CLASS
Feb 11 2011 00:04:18.808716830 ereport.fs.zfs.probe_failure
nvlist version: 0
        class = ereport.fs.zfs.probe_failure
        ena = 0x4ab582c55700001
        detector = (embedded nvlist)
        nvlist version: 0
                version = 0x0
                scheme = zfs
                pool = 0x4ccfc15ab4863bfb
                vdev = 0x26a958afba327639
        (end detector)

        pool = datenhalde
        pool_guid = 0x4ccfc15ab4863bfb
        pool_context = 0
        pool_failmode = wait
        vdev_guid = 0x26a958afba327639
        vdev_type = disk
        vdev_path = /dev/dsk/c4t3d0s4
        vdev_devid = id1,sd@SATA_____WDC_WD20EARS-00M_____WD-WMAZA0389285/e
        parent_guid = 0x9dc7f893d61f9303
        parent_type = mirror
        prev_state = 0x0
        __ttl = 0x1
        __tod = 0x4d546ef2 0x30340a1e

root@kobold:~# 

root@kobold:~# zpool status
  pool: datenhalde
 state: DEGRADED
status: One or more devices could not be opened.  Sufficient replicas exist for
        the pool to continue functioning in a degraded state.
action: Attach the missing device and online it using 'zpool online'.
   see: http://www.sun.com/msg/ZFS-8000-2Q
 scrub: resilver in progress for 0h8m, 26.66% done, 0h23m to go
config:

        NAME          STATE     READ WRITE CKSUM
        datenhalde    DEGRADED     0     0     0
          mirror-0    DEGRADED     0     0     0
            c4t2d0s4  ONLINE       0     0     0
            c4t3d0s4  UNAVAIL      0     0     0  cannot open


Wieso soll es mir besser gehen als anderen... aber so eine Kurzlebige WD Platte hatte ich noch nie.

Ich hab noch WD Platte die über zehn Jahre alt sind und noch funktionieren. *gnaarf*

Schöner die Knarren nie klingen.

Weil es noch genau so relevant ist wie letztes Jahr recycle ich den Eintrag einfach mal. wink

Auf den hiesigen Fernsehkanälen ist Weihnachten das vorgebliche "Festspiel" für Actionmovies und Blockbuster.

Bruce Willis jagt Geena Davis, Sylvester Stallone und Co. Man hat sich ja schon dran gewöhnt das am "Fest der Besinnlichkeit", regelmässig die Fetzen fliegen, als ob es nur zu dieser Zeit des Jahres möglich ist, dem Publikum solche Streifen zu präsentieren. laugh

Leidder kriegt man dabei jedes mal graue Haare (wenn man sie nicht schon hätte)

Perlen wie Lethal Weapon Xy Die Hard/Die Hard II, (huellen wir den Mantel des schweigens um die Die hard 4)  "The long kiss goodnight" , Sergio Leones Spiel mir das Lied vom Tod sind nicht nur "kastriert" sondern nur noch mit Schnee im Bild zu geniessen. Wann die Filme das letzte mal geputzt wurden steht in den Sternen. Abgenutztes VHS kann fast nicht schlimmer sein..

Der geneigte Actionjunkie kriegt das kalte Grausen ob der Wiedergabequalität und der Schnitte.

Bei Die Hard lässt sich das Problem "Gott sei Dank" umgehen, da wohl jeder Actionjunkie die Klassiker im Schrank stehen hat und so weihnachtliche Stimmung auf kommen lassen kann. wink

Bei  "The long kiss goodnight", hierzulande als "Tödliche Weihnachten" verkauft, wird das ganze schon schwieriger die DVD ist schon lange out of print und nur über Import zu bekommen. Wobei ich das Problem zumindest für mich behoben habe und nur sagen kann, es lohnt sich!

Gerade bei dieser völlig zu Unrecht gefloppten Actionperle, kriegt man fast Zustände, insbesondere wenn man ein fotografisches Gedächtnis hat. Wie ich finde Renny Harlins beste Arbeit als Actionspezi. Der Film war so zusammen geschnitten und vom Bild her total verdreckt das man heulen koennte.

Au jeden Fall tun die Fernsehanstalten alles dafür einem "bombige Weihnachten" zu versauen.

Hier noch eine Ode an meinen Lieblings Action Charakter John McLane wink


Popstar sorgt fuer Artillerieduell in Korea

Eigentlich haben wir es alle ja schon immer gewusst Popmusik ist das ultimativ böse, die Pfarrer haben uns ja gewarnt. wink

Insbesondere wenn Sie von Frauen gemacht wird...

Anscheinend hat Kate Perry's Song "Firework" Kim Jong Il, seines Zeichens Oberpsycho in Nordkorea inspiriert, 200 Granaten beim Nachbarn abzuladen.

Spätestens seit Sie wegen dem "Boobs are evil" Skandal aus der Sesamstrasse geflogen ist, gilt Sie ja als das das größte Luder seit Maria Magdalena... gut möglich das Sie IHN angestiftet hat, man beachte den Text lauter versteckte Botschaften.  tongue

Defintiv ein Fall für Fefe. :D  

Vielleicht wollte man es den bösen Impärialischtenchicks mal wieder richtig zeigen wo der Kim die Sichel her holt..

Falls Ihr Euch scheiden lassen wollt..

Solltet Ihr Euch fortbildungstechnisch unbedingt die Jake West Komödie Doghouse  ankucken. Echtes Fortbildungsprogramm für unser leidendes Geschlecht und was Weibsvolk in verschlafenen Nestern so alles anrichten kann. wink

Lässt sich im übrigen sehr gut im Doppelpack mit dem ebenfalls hochgeistigen Lesbian Vampire Killers geniessen. Britisch Cinema at its PEST. wink

Unbedingt im O Ton kucken. :D  ach ja und vorher am besten das Gehirn abgeben, dann wird alles, aber auch gar alles gut. smile

Wirklich "bewusstseinserweiternd", hat fast schon katharsischen Charakter. tongue

Vergesst die Bierkiste als wichtiges Requisit aber nicht. wink

Ach ja... hier noch der Trackback auf Nicks "missachteten Blogeintrag"

OS Faschisten

Manchmal muss man sich wirklich wundern...

Im Blog von Joerg Moellenkamp treibt sich des oefteren ein User rum, der sich vor allem darin hervortut Solaris als einzig wahres OS dar zu stellen.

Es is wohl kein Geheimnis das ich Solaris selbst in vielen Bereichen für ein hervorragendes OS halte und nicht darauf verzichten möchte. Aber es gibt auch andere und es gibt auch welche die manches in Teilbereichen besser oder mindestens adäquat gut können wie Solaris. 

"OS Faschisten" vollständig lesen

Heise macht sich lächerlich...

Schreiben bei Heise eigentlich nur noch Komiker?

Der Artikel über die Weiterführung der Open Storage Linie (früher bekannt als Amber Road) wimmelt nur so von inhaltlichen Fehlern und beissendem Spott. 

Dem Autor hätte vielleicht auch mal jemand sagen sollen, das Open nicht immer gleich mit Opensource gleich zu setzen ist. Von den Open Systems Unix Wars hat der Autor wohl auch noch nie etwas gehört. Diese Systeme waren allesamt proprietär. wink

Vielleicht hätte der geschätzte Heise Kollege einfach auch mal im Fishworks Blog, von denen das Openstorage Geraffel kommt, lesen sollen, journalistische Recherche sieht nämlich anders aus als das was in dem Artikel verzapft wird. 

Wenn ich einen Kommentar über Oracle und den Umgang mit Sun und deren Produkte lesen will, lese ich das lieber in einer Kolummne aber nicht in einem Artikel wo es um eine Produktlinie gehen sollte.... ich will sachlich informiert werden. Spotten kann ich selbst.